Rezepte: Ente

  • Salat mit geräucherter Entenbrust

    Zutaten (4 Portionen)

    • 2 Entenbrüste à 250 g
    • 75 g rote Linsen
    • 80 g Cocktailtomaten
    • Salatblätter
    • EL Pflanzenöl
    • EL Hoisin-Sauce
    • EL Sojasauce
    • EL kaltgepresstes Olivenöl
    • EL Balsamessig („Balsamico“)
    • TL Teeblätter
    • g Pökelsalz
    • Salz und Pfeffer

    Zubereitung

    1. Am Vortag die Entenbrüste waschen, abtrocknen und mit Pökelsalz einreiben. Anschließend abdecken und im Kühlschrank über Nacht ruhen lassen.
    2. Am nächsten Tag Teeblätter in einen Wok geben und die Entenbrüste auf einem Gitter darüberlegen. Den geschlossenen Wok bis zur Rauchentwicklung erhitzen und bei reduzierter Temperatur ca. 15 Minuten lang räuchern. Anschließend die Entenbrüste herausnehmen und die Haut mit einem Rautenmuster einschneiden.
    3. Die Entenbrüste mit der Hautseite nach unten ca. 5 Minuten in heißem Pflanzenöl anbraten, dann wenden und auf der anderen Seite ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze weiterbraten. Anschließend herausnehmen, mit Hoisin-Sauce bestreichen und 10 Minuten ruhen lassen.
    4. Linsen in kochendes Salzwasser geben und ca. 3 bis 4 Minuten garen, dann in einem Sieb abtropfen lassen. Sojasauce, Balsamessig und Olivenöl zu einer Vinaigrette verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Salatblätter und halbierte Tomaten auf Tellern anrichten und die Linsen dazugeben. Das Ganze mit der Vinaigrette beträufeln. Die Entenbrüste in dünne Scheiben schneiden und auf das Salatbett legen.

    Guten Appetit!

  • Ente à l’Orange

    Zutaten

    • 1 küchenfertige Ente (ca. 1,3 kg)
    • 3 unbehandelte Orangen
    • EL Orangenlikör
    • 250 ml brauner Fond
    • EL Speiseöl
    • 1 Zweig Thymian
    • Zucker, Salz und Pfeffer

    Zubereitung

    1. Den Backofen auf 190–200 °C vorheizen.
    2. Die Ente waschen, abtrocknen und innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben.
    3. In einem Bratentopf Öl erhitzen und die Ente mit dem Rücken nach unten hineinlegen. Den Topf auf dem Rost in den Backofen schieben und 1–1½ Stunden braten. Von Zeit zu Zeit die Ente unterhalb der Flügel anstechen, um das Fett ausbraten zu lassen.
    4. Die Orangen waschen und abtrocknen. Dünne Streifen von der Schale abschälen und die von der restlichen Schale befreiten Orangen in Spalten teilen. Den dabei austretenden Saft auffangen.
    5. Die gegarte Ente tranchieren und die Stücke auf einer vorgewärmten Platte warm stellen.
    6. Für die Sauce das Bratfett bis auf einen kleinen Rest abgießen und den Bratensatz mit Fond ablöschen. Anschließend Orangenspalten, -schale und -likör hinzugeben und etwas einkochen lassen.
    7. Thymian waschen und trocknen. Die Blätter vom Stiel zupfen, fein hacken und in die Sauce geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Guten Appetit!